Suche
Suche Menü

Sommerpause & Was mich aktuell beschäftigt

Vielleicht hast Du Dich schon gewundert, dass es auf meinem Blog so still geworden ist? Bevor ich mich von Juli bis Ende August in die Sommerpause verabschiede, will ich Dir darum erzählen, was in den letzten Monaten eigentlich passiert ist – und was ich in meiner Sommerpause vorhabe!

Anja Wermann Ich will Dich aufblühen sehen Sommerpause 2016

(© Anja Wermann)

In den letzten drei Monaten hat bei mir der Bär gesteppt und der Blog lag darum brach:

  • Im März hatte ich meinen ersten Fernsehdreh und wurde für RTL Punkt 12 interviewt. Das Ergebnis kannst Du hier ansehen!
  • Im April bin ich mit meinem Partner in eine neue Wohnung gezogen – von Friedrichshain nach Adlershof, wo es richtig schön ruhig und grün ist. An den Wochenenden bin ich damit beschäftigt, in der Wohnung und auf unserem neuen Balkon rumzuwerkeln, die neue Umgebung zu entdecken und ausgiebig Blumen, Hummeln, Grashüpfer & Co. zu fotografieren (siehe oben).
  • Durch den Umzug berate ich jetzt in einem neuen Praxisraum nahe der S- und U-Bahn-Station Hermannstraße, der für mich besser gelegen ist.

Bevor ich mich ab Juli in die Sommerpause verabschiede, biete ich außerdem noch einen Workshop an:

  • Der Workshop findet am 22.06.2016 von 10-12 Uhr im Frieda-Frauenzentrum statt. Das Thema lautet: „Frausein, Muttersein, Sexualität?“ Mehr Infos gibt’s hier.

Während der Sommerpause werde ich mich mit selbstgedrehten Youtube-Videos beschäftigen (der RTL-Dreh hat mich inspiriert!) und meine Angebote überarbeiten. Unter anderem möchte ich meine Beratung zum Thema Ernährung ausbauen, denn vor allem die Nachfrage zum Thema „Ich will endlich wieder ohne Schuldgefühle essen“ ist groß!

Was Ernährung angeht, bin ich momentan außerdem selbst vor einige Fragen gestellt, denn vorletzte Woche erhielt ich die Diagnose „Prädiabetes“. Die Konsequenz ist für mich momentan, dass ich wieder mehr darauf achte, wenig Zucker und mehr Vollkornprodukte zu essen. Du weißt vielleicht noch aus meiner Diät-Geschichte, dass ich mit Ernährungsvorschriften eigentlich abgeschlossen hatte. Gleichzeitig möchte ich aber meinen Körper dabei unterstützen, eine Entwicklung zum Diabetes Typ II aufzuhalten, die aus der Prädiabetes folgen könnte. Ich beschäftige mich darum momentan mit Fragen wie:

  • Wie kann sogenanntes Intuitives Essen funktionieren, wenn ich aber Krankheiten habe, die über ein kontrollierteres Essverhalten beeinflusst werden können?
  • Ist es wirklich sinnvoll, zu essen, wenn man Hunger hat und worauf man Hunger hat, wenn der Körper vorher durch Diäten aus dem Takt gebracht wurde (ich meine hier insbesondere das Hormon Leptin, das das Hungergefühl dämpft, nach einer Diät aber weniger ausgeschüttet wird, so dass der betreffende Mensch mehr Hunger verspürt und der Körper ihn so dazu bringt, das verlorene Gewicht wiederaufzubauen – wie in diesem Spiegel-Artikel beschrieben. Der Hunger ist dann quasi trügerisch)?
  • Wie lässt sich das Ganze mit Body Acceptance / Körperakzeptanz vereinbaren? Lässt es sich überhaupt vereinbaren?

Neben mir liegt bereits ein dicker Stapel an Büchern und Zeitschritenartikeln dazu und Du kannst Dir sicher sein, dass mir in meiner Sommerpause nicht langweilig werden wird 😉 Meine Facebook-Gruppe für alle Diät-müden Frauen wird auch in der Sommerpause aktiv sein und Du kannst ihr gern beitreten! Auf dem Blog und meiner Facebook-Seite wird jedoch Ruhe herrschen – es sei denn, mich packt eine unvorhergesehene Schreiblust. Ich wünsch Dir eine schöne Sommerzeit!

Herzliche Grüße
Anja

Hast Du Dir ähnliche Fragen auch schon einmal gestellt? Und schon Antworten für Dich gefunden?

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach! Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge mir auf Facebook oder abonniere einfach meinen Newsletter (erscheint maximal 1x monatlich):

E-Mail*
Vorname

••••••

Einladung in meine Facebook-Gruppe

Du hast die Nase voll von Diäten, Schuldgefühlen beim Essen und Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper? Dann lade ich Dich herzlich in meine Facebook-Gruppe ein, wo Du Dich mit anderen Frauen austauschen und Dir Unterstützung suchen kannst!

Die Teilnahme ist kostenlos und die Gruppe ist geschlossen, d. h. nur Teilnehmerinnen der Gruppe können die Beiträge lesen. Ich freu mich auf Dich!

Anja Wermann

Hallo, ich bin Anja! Als Psychologin schreibe ich auf diesem Blog rund um Beziehungen, Singledasein, Sexualität und Körperakzeptanz.

Du suchst zu einem oder mehreren dieser Themen eine Beratung? Dann melde dich bei mir (kontakt@anja-wermann.de)!

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. liebe anja
    ich wünsche dir eine gute sommerzeit und viel inspiration.
    freue mich schon auf ende juli 🙂

    liebe grüße
    helen

    Antworten

    • Danke, Helen! Ich freu mich auch schon auf unser Treffen 🙂

      Antworten

  2. Pingback: Weltdiabetestag 2017: Was wäre, wenn unsere Ansichten über Diabetes falsch wären? | Anja-Wermann.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.